Ev.-luth. Christus-Kirchengemeinde

Die Kirche unterm Leuchtturm

 

Herzlich willkommen!

 

Wir freuen uns, dass Sie auch in Coronazeiten unsere Homepage besuchen und sich mit unserer Kirchengemeinde und der Ökumene auf Borkum verbunden wissen. Wir informieren Sie hier über Entwicklungen auf Borkum und Angebote in den Medien für "Kirche von zu Hause".

 

Ihr Pastor Jörg Schulze


Borkumimpressionen in einsamen Coronazeiten


Online-Gottesdienst am Sonntag Judica, 29.03.2020

 

aus der Marienkirche Aerzen bei Hameln mit Pastorin Silvia Mustert und Pastor Christof Vetter.

 

Liedblatt zum Download hier!



Pastorin Margrit Tuente (ref.) hat einen Brief zum Sonntag Judica für die beiden evangelischen Gemeinden auf Borkum geschrieben.

 

Texte und Impulse zum Sonntag Judica (29.03.2020) finden Sie hier!


Sonntag, Judica, 29.03.2020

 

Glockengeläut zur Gottesdienstzeit in der Christuskirche auf Borkum, dazu (fast lauter) ist kräftiger Sturm mit Böen bis 80 kmh zu hören.




Unser regelmäßiger Kur- und Urlauberkantor Traugott Fünfgeld spielt "Korn, das in die Erde" (EG 98)

 

im Rahmen seines Projekts

"Töne des Friedens"



Börkumer Karkenblattje

 

Das Karkenblattje für März-April ist nicht mehr aktuell, denn Gottesdienste und Veranstaltungen finden derzeit leider nicht statt. 

 

Das ist die Ausgabe Dezember bis Februar.  Ältere Ausgaben finden Sie hier.


Albertus Akkermann singt jeden Tag ein Lied auf "Ankerherz", um Mut zu machen!

Hier finden Sie aktuell alle Lieder!





Offener Brief der Ökumene auf Borkum

Hinweise auf Gottesdienstangebote in den Medien finden sie hier!

 

Lesen Sie auch das Wort des Ratsvorsitzenden der EKD Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm zur Corona-Krise


Margot Käßmann ruft zum #Balkonsingen auf - Allabendlich um 19 Uhr lädt die Evangelische Kirche alle Menschen ein, "Der Mond ist aufgegangen" zu singen oder zu musizieren ...



Eine wunderbare Idee:

 

coronagebet.de lädt zum gemeinsamen Online-Gebet ein.

 

Pastor Frank Muchlinsky erklärt, wie das funktioniert.


Fritz Baltruweit hielt die Mittwochsandacht im Haus kirchlicher Dienste in Hannover. 



Taizégebet online

 

Auch in Zeiten von Corona müssen wir auf ein Taizégebet nicht verzichten. Täglich um 20:30 Uhr MEZ gibt es ein Gebet mit einer kleinen Guppe von Brüdern, das live auf facebook übertragen wird.

Damit möchten die Brüder ihre Verbundenheit und Solidarität zum Ausdruck bringen.


Umgang mit dem Corona-Virus:

 

Nach den Richtlinien von Bundesregierung und Bundesländern, die per Erlass umgesetzt werden, sind unsere Kirchen, die im Sinne des Gesetzes „Versammlungsstätten“ sind, geschlossen zu halten. Deshalb sind alle Gottesdienste, Andachten und Konzerte vorerst bis einschließlich 19. April abgesagt.

Die Empfehlung, Kirchen offen zu halten für stilles Gebet und Andacht, kann nicht aufrechterhalten werden. Eine hinreichender hygienischer Schutz ist nicht zu gewährleisten.

Wir weisen auf die sonntäglichen Gottesdienste im Fernsehen und Radio sowie die täglichen Andachten im Rundfunk hin. Über weitere mediale Angebote informieren wir Sie > hier.

Aktuelle Entwicklungen finden Sie hier: Landeskirche Hannovers

Und hier stehen Anregungen für geistliches Leben daheim: #kirchezuhause  und "Kirche von zu Hause"



Lichterbaum ist fertig

 

Schon lange plant der Kirchenvorstand die Anschaffung eines neuen Lichterbaums. Nun ist er endlich fertig. Nach Ideen des Kirchenvorstands und einem Entwurf der Fa. Metallgestaltung Lavinia Giesen wurde er gefertigt. Der Fisch, das älteste christliche Symbol, wurde dabei kunstvoll verarbeitet. Die mit Kerzen beleuchteten Fische schwimmen im Meer um den Stamm, der Christus symbolisieren soll. Der Stamm ist übrigens ein Treibholz und passt somit gut nach Borkum!


United4rescue

 

„United4Rescue-Gemeinsam Retten!”, so heißt das in Hamburg gegründete Aktionsbündnis, dem neben vielen anderen kirchlichen Organisationen auch die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers beigetreten ist und das Seenotrettungsorganisationen unterstützt.


Engel in der Sauna

 

Ein aufmerksamer Gast entdeckte, dass der Engel Michaela in der Christuskirche von Holzwürmern befallen war. Dank Unterstützung durch die Nordseeheilbad-Borkum GmbH konnte er in der Sauna des Gezeitenlands von ihrem Leiden umgehend kuriert werden. 


Superintendentin Olearius

 

zupfte Unkraut auf Borkum.

 

Am Dienstag, 22. Oktober besuchte die Superintendentin des Ev.-luth. Kirchenkreises Emden-Leer die Christus-Kirchengemeinde auf Borkum und löste dabei Ihr Versprechen ein, selbst in der neu geschaffenen Urnengemeinschaftsgrabanlage Hand anzulegen. Gemeinsam mit Inselpastor Jörg Schulze zupfte sie Unkraut auf den Wegen und den Beeten der Anlage.


Auf Borkum die letzte Ruhe finden
Unsere Urnenanlage ist fertiggestellt
Das Projekt Biodiversität-Landschaftswerte geht weiter



Bündnis aus Politik und Gesellschaft startet Europa-Initiative


Jahreslosung 2020   (Foto: Jörg Schulze)



Flüchtlingspolitik in Europa

 

Unterzeichnen auch Sie die Change-Petition für eine christliche, menschenrechtliche und solidarische Flüchtlingspolitik in Europa. Führende Vertreter der Kirchen engagieren sich. Der EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm lädt zur Online-Diskussion ein.  Präses Rekowski fordert auf: Schließt Euch an!


Broschüre zum Borkumer Lichterweg

 

Enthalten sind die schönsten Fotos und Texte vom Borkumer Lichterweg am 31.10.2017.

In allen drei Kirchen für 3 Euro zum Mitnehmen.


Rückblick:
Borkumer Lichterweg

 

Danke allen, die dabei gewesen sind und allen, die mitgeholfen haben!

 

Hier gibt es eine Diashow mit Fotos von © Torsten Dachwitz.

 

Andreas Langkau hat die Eindrücke in Worte gefasst.

 

Und hier gibt es weitere Infos:

www.lichterweg.de und auf facebook