Ev.-luth. Christus-Kirchengemeinde

Die Kirche unterm Leuchtturm

 

Herzlich willkommen!

 

Schön, dass Sie uns besuchen.
Treten Sie ein und sehen Sie sich bei uns um.

Informieren Sie sich über Gottesdienste,

Konzerte und Veranstaltungen.

Und wenn Sie auf Borkum sind,

kommen Sie vorbei.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Ihr Pastor Jörg Schulze


Karkenblattje

 

Das neue Karkenblattje für September bis November ist online. Sie finden darin alle wichtigen Informationen aus der Christus-Kirchengemeinde und der Borkumer Ökumene.

Das ist die Ausgabe Juli und August.  Ältere Ausgaben finden Sie hier.


Angebote der Kur- und Urlauberpastores

 

In unserer Gemeinde arbeiten mit:
18. bis 7. September Pastor Thomas Weiß (Baden-Baden)
07. bis 21. September Pastorin Karin Gerken-Heise (Northeim)

21. September bis 5. Oktober Pastor i.R. Martin Schäfers (Wanne-Eikel)
Ihre Angebote finden Sie hier.

 

Bei Fragen zu ihren Veranstaltungen und Seelsorgesprächswünschen erreichen Sie sie persönlich unter 01573-1947899.


Ökum. Strandandacht am Mi., 4. September

 

Am Mittwoch, 4. September um 10:30 Uhr findet die letzte der drei Strandandachten in diesem Sommer am Musikpavillon auf der unteren Promenade statt. Groß und Klein, Jung und Älter sind herzlich eingeladen, diese besondere Andacht im Anblick des Meeres und des Horizonts unter freiem Himmel mitzufeiern und zu erleben.


Ad-hoc-Cantorei

 

jeweils Samstag um 19 Uhr im Gemeindehaus Arche. Der spontane Chor übt zwei bis drei Lieder ein und tritt am Sonntag um 10 Uhr im Gottesdienst in der Christuskirche auf.


Offenes Singen

 

jeweils Montag um 20 Uhr im Gemeindehaus Arche. Ein fröhlicher Singeabend mit geistlichen und weltlichen Liedern, denn Singen macht glücklich und ist gesund.


Abendgebet nach Taizé

 

ein besinnlicher Tagesausklang mit den bekannten Gesängen aus der ökumenischen Bruderschaft in Taizé im Burgund - jeden Freitag um 21 Uhr in der Kirche oder Arche.


Unser Friedhofsprojekt nimmt Gestalt an


Pressesprecher der Landeskirche tagten auf Borkum

 

öso. Borkum. Anlässlich des Jahres „Zeit für Freiräume 2019“ trafen sich die Öffentlichkeitsbeauftragten und Pressesprecher der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers drei Tage auf der Insel Borkum und verlängerten das jährlich stattfindende Treffen um einen Tag. „Wir wollten miteinander Freiräume erleben, sei es nur einfach den Ort mit der Weite des Horizonts über der Nordsee oder eine anders gestaltete Zeit. So haben wir einen Abend bei herrlichen Wetter genutzt, um am Strand Abendmahl zu feiern“, sagte Dr. Hannegreth Grundmann, Pressesprecherin und Öffentlichkeitsbeauftragte des   Sprengels Ostfriesland-Ems.

 

Die 13 Teilnehmenden freuten sich, dass Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr zum traditionellen Abend des gastgebenden Sprengels nach Borkum kam und am letzten Tag die Morgenandacht zum Thema „Freiräume“ hielt. Ihm habe dieses Jahr einen besonderen Impuls gegeben, über Leichtigkeit nachzudenken. Das Symbol der Feder bringe dies zum Ausdruck. „Manchmal ginge es darum, etwas mal mit leichter Feder zu schreiben und eine Lebenssituation auch aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Schon das habe verändernde Kraft“, machte der Regionalbischof für den Sprengel Ostfriesland-Ems den Öffentlichkeitsbeauftragten Mut. „Wir brauchen Mutmacher zur Leichtigkeit. Jesus war solch ein Mutmacher. Seine frohe Botschaft von Gottes Liebe macht unser Leben leicht und beflügelt uns“, so der Regionalbischof für den Sprengel Ostfriesland-Ems.

 

Thematisch ging es auf der Tagung im lutherischen Gemeindehaus „Arche“ um die Vielfalt der Kommunikation in der Öffentlichkeitsarbeit und um Möglichkeiten einer besseren Vernetzung untereinander. Als Referenten kam der Leiter der Digitalen Agentur in der Evangelischen Medienarbeit der Landeskirche (EMA), Kay Oppermann, mit Petra Schäfer auf die Insel. Beide stellten die Möglichkeiten der digitalen Kommunikation vor, die die Landeskirche für kirchlich Mitarbeitende bereitstellt.

 

Der Pastor der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Borkum, Jörg Schulze, hielt eine Morgenandacht über das Petrusfenster des Künstlers Willy Oeser im Chorraum der Christuskirche. Es zeige, wie Jesus Petrus Mut gemacht habe, ihm zu vertrauen und auf ihn zuzugehen.

 

Begleitet wurden die Morgenandachten auf der Orgel und dem Flügel von Bezirkskantor Traugott Fünfgeld aus Offenburg. Fünfgeld gestaltet zurzeit als Kurkantor für drei Wochen das musikalische Leben in der Christuskirche. Mittlerweile ist er schon seit 25 Jahren als Kurkantor auf Borkum tätig.

Die Landeskirche Hannovers erstreckt sich innerhalb Niedersachsens von der Nordseeküste bis in die Kasseler Berge, vom Wendland bis zur holländischen Grenze. Sie ist mit etwas mehr als 2,5 Millionen Mitgliedern die größte Landeskirche in Deutschland und besteht aus den sechs Sprengeln Hannover, Hildesheim-Göttingen, Lüneburg, Osnabrück, Ostfriesland-Ems und Stade.


Kirchenkreiskonferenz war zu Gast auf Borkum

 

Am Mittwoch, 24. April war die Konferenz des Kirchenkreises Emden-Leer nach sechs Jahren wieder einmal zu Gast in der Christus-Kirchengemeinde auf Borkum. Die Pastorinnen und Pastoren, Diakoninnen und Diakone und der Kirchenkreissozialarbeiter reisten mit Superintendentin Christa Olearius am Morgen mit dem Katamaran von Emden aus an. Sie wurden von Inselpastor Jörg Schulze am Bahnhof abgeholt. Nach einem Begrüßungskaffee im Gemeindehaus Arche begann das Programm mit einer Ökumenischen Dreiklangandacht, einem geistlichen Spaziergang zu den drei Inselkirchen mit Informationen zur Ökumene auf Borkum und der Geschichte der Gemeinden. Bildungsreferent Andreas Langkau stellte die künstlerisch reich gestaltete katholische Kirche Maria Meeresstern vor. Zu den evangelischen Kirchen erzählte Jörg Schulze etwas. Nach einem leckeren Mittagessen im Hotel Rote Erde mit Blick auf den Leuchtturm war Gelegenheit, Sonne, Strand und Meer zu erleben und bei sommerlichem Wetter in die Urlauberwelt einzutauchen. Am Nachmittag wurde die Konferenz mit Gedanken zu „Kirchengemeinden im Tourismus – Gemeinden auf Zeit“ fortgesetzt, wovon zunächst Jörg Schulze berichtete und anschließend Pastor Ralf Tyra, Direktor vom Haus kirchlicher Dienste unserer Landeskirche von seinen Erfahrungen erzählte, die er gerade als Kur- und Urlauberpastor auf Borkum gemacht hatte. Er stellte außerdem die Arbeit des Hauses kirchlicher Dienste vor und lud die Konferenz zu einem Besuch in Hannover ein. Mit einem Reisesegen klang der Ausflug auf die einzige Insel innerhalb des Ev.-luth. Kirchenkreises Emden-Leer aus. Mit der Kleinbahn und der gasbetriebenen Autofähre Ostfriesland wurde anschließend die Heimreise angetreten. Es war ein guter und erfüllender Tag, der leider viel zu schnell zu Ende ging.



Bündnis aus Politik und Gesellschaft startet Europa-Initiative


Jahreslosung 2019   (Foto: Jörg Schulze)



Flüchtlingspolitik in Europa

 

Unterzeichnen auch Sie die Change-Petition für eine christliche, menschenrechtliche und solidarische Flüchtlingspolitik in Europa. Führende Vertreter der Kirchen engagieren sich. Der EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm lädt zur Online-Diskussion ein.  Präses Rekowski fordert auf: Schließt Euch an!


Regionalbischöfe waren auf Borkum

 

Die evangelischen Regionalbischöfe aus ganz Deutschland haben im Juni in der Arche auf Borkum getagt.


Neuer Kirchenvorstand

 

Am Sonntag, 17. Juni 2018 wurde der neue Kirchenvorstand von Pastor Jörg Schulze in sein Amt eingeführt. Mehr darüber hier!


Broschüre zum Borkumer Lichterweg

 

Enthalten sind die schönsten Fotos und Texte vom Borkumer Lichterweg am 31.10.2017.

In allen drei Kirchen für 3 Euro zum Mitnehmen.


Rückblick:
Borkumer Lichterweg

 

Danke allen, die dabei gewesen sind und allen, die mitgeholfen haben!

 

Hier gibt es eine Diashow mit Fotos von © Torsten Dachwitz.

 

Andreas Langkau hat die Eindrücke in Worte gefasst.

 

Und hier gibt es weitere Infos:

www.lichterweg.de und auf facebook