Gottesdienste & Andachten




Unsere Gottesdienste finden zurzeit unter den Bedingungen der gültigen Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus statt. Es können ca. 60 Personen daran teilnehmen, die mit Namen, Anschrift und Telefonnummer registriert werden, damit evtl. Infektionsketten nachvollzogen werden können. Im Gottesdienst darf die Gemeinde nicht singen, aber summen. Trotzdem wird er musikalisch lebendig und fröhlich gestaltet, mit Orgel und Sologesang. Während des ganzen Gottesdienst muss ein Mund-Nasenschutz getragen werden. Herzlich willkommen!


In diesem DIE ZEIT-Video wird die Gefahr durch Aerosole sehr gut erklärt. Es wird auch verständlich, warum die Gemeinde in unseren Gottesdiensten in der Kirche nicht singen darf!

Coronavirus - So schützen Sie sich vor in der Luft schwebenden VirenFür die Übertragung von Sars-CoV-2 sind häufig Partikel in der Luft verantwortlich – sogenannte Aerosole. Im Video erfahren Sie, worauf Sie zurzeit achten sollten.


Am Sonntag, 30. August um 10 Uhr feierten wir einen Radiogottesdienst - live auf NDR-Info und WDR 5. Es wirkten u.a. mit: Inselpastor Jörg Schulze, Liedermacher und Pastor Fritz Baltruweit, Urlauberkantor Traugott Fünfgeld

 

Hier kann der Gottesdienst in der Mediathek angehört und es können die Predigt und weitere Dokumente heruntergeladen werden.

 

Und hier ist der Trailer zum Gottesdienst zu sehen!


Sonntag, 10 Uhr - Radiogottesdienst aus der Region bei Radio Ostfriesland


#kirchezuHause: Kirchliches Leben in einer Ausnahmesituation


Aktuelle Entwicklungen können Sie auf der Seite der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers verfolgen.