Konzerte in der Christuskirche

 



OPERA & JAZZ IN LOVE

 

Sonntag, 17. Sept. um 20 Uhr

 

Ein spannender Welten-Mix aus Italienischen Opern, Standard-Jazz, Popsongs und Bradway-Balladen

 

Das Paar Allesandro und Hanna Rinella - italienischer Tenor und gebürtiger Römer trifft auf grandiose Jazzsängerin, just married - möchte sich seinen Traum erfüllen und mehr Zeit zusammen verbringen. Alessandro & Hanna Rinella sind ein Ehepaar im Leben und ein Duo auf der Bühne.

 

https://www.alessandroandhannarinella.com/

 

Eintritt: 13 Euro im VVK (Touristinfo), 15 Euro an der Abendkasse


Vierhändige Orgelmusik

 

Ina-Maria und Hartmut Vetter aus Sebnitz laden ein zur vierhändigen und vierfüßigen Orgelmusik in Originalkompositionen und als Bearbeitungen

 

Dienstag, 19. September um 20 Uhr

 

Es werden Werke von Rudnick, Mozart, Wesley, Berwald, Bach, Höpner und Elgar zu hören sein, darunter z.B. >Fantasie über den Luther-Choral „Ein feste Burg ist unser Gott“< (Rudnick), „Ein ländliches Hochzeitsfest“ (Berwald) und >Marsch Nr. 1 op. 39.1 „Pomp and Circumstance“< (Elgar).

 

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wir gebeten


Präventivmedizin als Kleinkunst

 

Dr. med. W.Baumgärtners medizynische Sprechstunde

 

Samstag 30. September - 20 Uhr

 

In Dr. med. W. Baumgärtners Vorstellung fließen 40 Jahre ärztliche Erfahrung und humorvoller Umgang mit Menschen in verschiedensten Lebenslagen ein. Er lässt Medizin und Menschen aus anderen Blickwinkeln sehen, benennt die verborgenen Widerstände gegen gute Vorsätze und verrät Tipps und Tricks, sowohl die inneren wie die äußeren Schweinehunde zu überwinden – Lachen macht sofort gesund. Ein Vortrag mit vielen Überraschungen,

mit Musik und Zauberei, mit Kleinkunst und Kabarett. Es unterstützt und begleitet an  der Gitarre Joerg Fleer (www.joergfleer.de).

 

http://www.joergfleer.de/artist/medizynische-sprechstunde-mit-dr-baumgaertner/

Eintritt: 10 Euro im VVK (Touristinfo), 12 Euro an der Abendkasse


Concerto picante

 

Jesper Ranto feat.friends

 

Sonntag, 1. Oktober um 20 Uhr

 

Wolfgang Baumgärtner: Blockflöten/Trompete/Melodika

 

Jörg Fleer: Gitarren

Matthias Kosmahl: Kontrabass

Ihre Musik erzählt Geschichten vom Leben in seinen Facetten,

 

melancholisch und versonnen, spielerisch und ausgelassen. Jesperanto verbindet Motive aus Folk, Klassik und Renaissance, Klezmer, Jazz, Tango, Bossanova, Spiritual und KIRCHEN-LIEDERN.

 

Bereits zum 7. Mal in Folge zu Gast in der Christuskirche … da gibt es schon eine Borkumer „Fan-Gemeinde“. Dieses Jahr kommt „Jesper Ranto“ wieder als „kammermusikalisches“ Trio mit Matthias Kosmahl, der dem großen Kontrabass phantastisch verträumte Klänge entlockt … während Jörg Fleer an der Gitarre wunderbare Akkordteppiche legt und filigran soliert. Wolfgang Baumgärtner überrascht mit vielseitigem „Gebläse“ auf Blockflöte, Trompete und Melodika. Der Abend verspricht eine phantasievolle musikalische Erzählung mit Überraschungen in welche die Hörer schnell mit hinein genommen werden.

 

Wie "Esperanto" als eine Weltsprache für den Frieden entwickelt wurde, meint JESPERANTO die Weltsprache der Musik: genre-übergreifend, Zeiten und Generationen, Völker und Traditionen verbindend. Mit dieser Botschaft kommt die Band gut an auf Festivals, dem Kirchentag in Köln, der Landes-Gartenschau Bad Essen, der Jazzahead Bremen … ob als Quartett, Trio oder im DUO.

 

http://www.joergfleer.de/artist/quadre-jesperanto-feat-florian-poser/

Eintritt: 10 Euro im VVK (Touristinfo), 12,50 Euro an der Abendkasse

 


Nacht der Lieder

 

Laway&La Kejoca

Clemens Bittlinger

David Kandert

 

Donnerstag, 5. Oktober - 19:30 Uhr

Christliche Lieder und Folksongs zum Reformationsjubiläum 2017

Clemens Bittlinger, einer der bekanntesten Liedermacher im kirchlichen Bereich, die ostfriesische Gruppe LAWAY und das Weltmusik Trio La Kejoca gestalten gemeinsam einen abwechslungsreichen Liederabend zum Reformationsjubiläum. Alle drei sind bundesweit bekannt durch ihre wundervollen Lieder und kraftvollen Melodien. Lieder wie "Aufsteh'n, aufeinander zugeh'n" oder „Sei behütet“ (Clemens Bittlinger), „Du büst bi mi/Du bist bei mir“ oder „Weil wir Hoffnung haben“ (LAWAY)  zählen seit Jahren zu den bekanntesten Liedern im Bereich modernen geistlichen Liedguts. Zweimal haben sie bereits den Mottosong für den größten regionalen Kirchentag im Sprengel Ostfriesland geschaffen. Seit fast 40 Jahren ist LAWAY das Synonym für gute handgemachte Folkmusik aus Friesland.

Clemens Bittlinger ist nicht mehr wegzudenken aus dem festlichen Terminkalender evangelischer und katholischer Kirchengemeinden, hat Tausende von Konzerten "auf dem Buckel" und ein Ende ist nicht abzusehen. LAWAY ist im norddeutschen Bereich, besonders in der hannoverschen und oldenburgischen Landeskirche mit ihren folkigen Songs und unzähligen Konzerten in den Kirchen des Nordens einer wichtigsten Vertreter des neuen plattdeutschen Liedgutes.

 

La Kejoca, drei junge Musiker, die sich auf der Robert-Schuhmann-Musikhochschule in Düsseldorf getroffen haben, interpretieren Weltmusik mit tiefgehenden Texten, wie z.B. das englisch sprachige Lied „Ready for the Storm“.

 

Wie spannend also, dass diese drei nun gemeinsam einen Abend gestalten, an dem man die unterschiedlichen Ansätze, Lieder zu gestalten, hautnah und nebeneinander erleben kann. Und wie wohltuend ist es zu erleben, dass sich hier drei sehr unterschiedliche Künstler ergänzen, mögen, und am Ende auch miteinander musizieren. Ein Abend voll von geistlichem Tiefgang, heiterer Gelassenheit und gut bestückt mit altbekannten und ganz neuen Songs.

 

VVK 18,- Euro in der Tourisinfo oder in Tanjas Teeladen (Franz-Habich-Str.)

Abendkasse 20,- Euro